English

William Hogarth, Two Frontispieces zu Sternes' Tristram Shandy

Hogarth, William (1697 London 1764). Frontispieces (2 auf 1 Blatt) to Tristram Shandy. Zum einen Corporal Trim einer Dreier-Herrenrunde vorlesend, deren zwei sich sichtbar ihren langen Pfeifen hingeben, die der vordere – tabakologisch höchst instruktiv – unter mächtiger Rauchentwicklung mittels einer Kohlenzange (?) gerade anzuzünden bemüht ist. Sich davon unbelästigt fühlend, pflegt der dritte Sir tiefen Schlafes. Zum andern eine Taufszenerie. Kupferstich von Thomas Cook (ca. 1744 – London 1818). Bezeichnet: Frontispiece to Tristram Shandy. / A Second Frontispiece to Tristram Shandy. / Hogarth pinxt. / T. Cook sculpt. / Published by Longman, Hurst, Rees, & Orme, Jany. 1st. 1808. Bildgröße 15,4 x 18 cm (Bildgrößen à 13,2 x 7,8 cm).

Geschaffen zu Bd. I bzw. III von Laurence Sternes 1759-66 in neun Teilen erschienenem berühmten komischen Roman „Tristram Shandy“. – Cook „machte sich auch einen Namen als Hogarth-Stecher, dessen vollständiges Werk er … nachgestochen hat“ (Thieme-Becker) und dessen Ursprungsformat er im Gegensatz zu allen späteren Hogarth-Ausgaben in seiner ersten, früheren Ausgabe beibehielt. Für einige von Hogarth nicht selbst veröffentlichte Blätter wurde Cook zu deren Erststecher, wie er denn auch den Beifall eines zeitgenössischen Kenners wie Maximilian Speck von Sternburg fand. Hier indes vorliegend in Cooks volkstümlicher späterer, kleinerer Fassung. – Innerhalb des breiten weißen Plattenrandes geschnitten.

Angebots-Nr. 8.992 / EUR  65. (c. US$ 78.) + Versand

William Hogarth, Frontispieces to Tristram Shandy

– – – Dasselbe in Hogarth’ eigenem Kupferstich. (1759-61.) Jeweils bezeichnet: W. Hogarth invt., ansonsten im breiten gemeinsamen Unterrand wie vor. 22,1 x 33,2 cm (Bildgrößen à 13,5 x 8 cm).

Abdruck auf starkem Papier von der vom kgl. Kupferstecher James Heath (1757 London 1834) um 1822 überarbeiteten Platte („Selbst diese Abzüge sind heute aber relativ selten geworden“, Kunstgalerie Esslingen 1970; und Meyers Konv.-Lex., 4. Aufl., VIII [1888], 625: „Eine schöne Ausgabe“, geschätzt auch schon von zeitgenössischen Sammlern vom Range etwa eines A. T. Stewart [Catalog of the Stewart Collection, New York 1887, 1221, „fine plates“]) und ohne die Band- bzw. Kapitelbezeicnungen der früheren Ausgaben. – Oben innerhalb des extrem breiten weißen Plattenrandes geschnitten.

Angebots-Nr. 7.897 / EUR  68. (c. US$ 82.) + Versand


„ (D)ie Sendung (Hogarth / Marriage à-la-Mode) ist gestern wohlbehalten hier eingetroffen. Ist alles bestens, und ich danke Ihnen nochmals herzlich für die Beantwortung meiner Fragen und prompte Lieferung … Viele Grüße … “

(Herr C. K., 3. November 2013)