English

Hogarth, William (1697 London 1764). (John) Rich’s Triumphant Entry. Des großen Mimen und seiner Truppe Umzug von Lincoln’s Inn Fields Theatre ins Covent Garden unter dem Banner „Rich for ever“, dem eine Uhrenbeischrift entgegenhält „Sic Transit Gloria Mundi“. Er selbst, im Fell des berühmten Hundes aus Perseus und Andromeda, nebst Gattin im von Satyren gezogenen und von einem Harlekin gelenkten Wagen an der Spitze. Den Beschluß bildet der Requisitenkarren. Kupferstich. Bezeichnet: WHO’TH (?) SCULP. (im Bild unten links), Titel wie vor. 20,7 x 35,3 cm.

William Hogarth, John Rich's Triumphant Entry

Nagler 13. – Abdruck auf starkem Papier von der vom kgl. Kupferstecher James Heath (1757 London 1834) um 1822 überarbeiteten Platte („Selbst diese Abzüge sind heute aber relativ selten geworden“, Kunstgalerie Esslingen 1970; und Meyers Konv.-Lex., 4. Aufl., VIII [1888], 625: „Eine schöne Ausgabe“, geschätzt auch schon von zeitgenössischen Sammlern vom Range etwa eines A. T. Stewart [Catalog of the Stewart Collection, New York 1887, 1221, „fine plates“]). – Oben im Plattenrand geschnitten.

Angebots-Nr. 7.884 / EUR  176. (c. US$ 203.) + Versand

– – – Dasselbe in Kupferstich von Thomas Cook (ca. 1744 – London 1818). Bezeichnet: Rich’s Triumphal Entry. / Hogarth pinx. / T. Cook sculp. / Published by Longman, Hurst, Rees, & Orme, Nov. 1st. 1809. Bildgröße 11,5 x 18,5 cm.

William Hogarth, Rich's Triumphal Entry (Cook klein)

Cook’s kleinere Wiederholung. – Innerhalb des breiten weißen Plattenrandes geschnitten, dessen Außenpartien zweiseits etwas braunfleckig sind.

Angebots-Nr. 8.915 / EUR  135. (c. US$ 156.) + Versand


„ herzlichen Dank für die rasche und ausführliche Behandlung meiner Anfrage. Ich bestelle hiermit beide o. a. Gebote … bin ich auch mit Vorauszahlung einverstanden “

(Frau R. R., 20. November 2002)