English

Hogarth, William (1697 London 1764). (Four Heads from the Cartoons at Hampton Court.) Kopfstudien. Kupferstich. Bezeichnet: Published as the Act directs May 11, 1781, by Mrs. Hogarth, at the Golden Head, Leicester Fields., ansonsten wie nachfolgend. 21,7 x 35,7 cm.

„ Mr. Walpole in his Anecdotes of Painting &. Vol. IV, p. 22. speaking of the Cartoons at Hampton Court, observes that Sir James Thornhill ‚having made copious studies of the heads, hands and feet, intended to publish an exact account of the whole, for the use of students: but this work has never appeared‘.

William Hogarth, Four Heads from the Cartoons at Hampton Court

As the present plate was found among others belonging to the late Mr. Hogarth, it is not impossible but that it might have been engraved by him for his father-in-law Sr James’s intended publication. “

Abdruck auf starkem, extrem breitrandigem Papier von der vom kgl. Kupferstecher James Heath (1757 London 1834) um 1822 überarbeiteten Platte („Selbst diese Abzüge sind heute aber relativ selten geworden“, Kunstgalerie Esslingen 1970; und Meyers Konv.-Lex., 4. Aufl., VIII [1888], 625: „Eine schöne Ausgabe“, geschätzt auch schon von zeitgenössischen Sammlern vom Range etwa eines A. T. Stewart [Catalog of the Stewart Collection, New York 1887, 1221, „fine plates“]).

Angebots-Nr. 7.859 / EUR  68. (c. US$ 79.) + Versand

– – – Dasselbe in Kupferstich von Thomas Cook (ca. 1744 – London 1818). Bezeichnet: Heads from the Cartoons at Hampton Court. / Hogarth pinxt. / T. Cook sculpt. / Published by Longman, Hurst, Rees, & Orme, July 1st. 1809. Bildgröße 11,6 x 17 cm.

William Hogarth, Heads from the Cartoons at Hampton Court (Cook klein)

Cook „machte sich auch einen Namen als Hogarth-Stecher, dessen vollständiges Werk er … nachgestochen hat“ (Thieme-Becker) und dessen Ursprungsformat er im Gegensatz zu allen späteren Hogarth-Ausgaben in seiner ersten, früheren Ausgabe beibehielt. Für einige von Hogarth nicht selbst veröffentlichte Blätter wurde Cook zu deren Erststecher, wie er denn auch den Beifall eines zeitgenössischen Kenners wie Maximilian Speck von Sternburg fand. Hier indes vorliegend in Cooks volkstümlicher späterer, kleinerer Fassung. – Innerhalb des breiten weißen Plattenrandes geschnitten.

Angebots-Nr. 9.026 / EUR  25. (c. US$ 29.) + Versand


„ Herzlichen Dank für die sorgfältig verpackten Bände … “

(Herr H. M., 26. Mai 2007)