English

Die  Perfektion  der  Brutalität

Hogarth, William (1697 London 1764). Der Mord auf dem Kirchhof. Aus dem Kutscher Tom Nero ist ein Straßenräuber geworden, der seine Liebste zu einem armseligen Raub bei ihrer Herrin bewegt hat. Der Verführten und ihrer Gewissensbisse jedoch bereits überdrüssig geworden, hat er sich ihrer auf dem nächtlichen Kirchhof entledigt. Doch der Meuchelmord wird bemerkt und Tom von den mit Stöcken und Mistgabeln bewaffneten Anwohnern überwältigt und gebunden. Kupferstich. Bezeichnet: Published according to Act of Parliament Feb. 1. 1751. / Design’d by W. Hogarth. 38,8 x 32,3 cm.

The Four Stages of Cruelty III. – Mit 12zeiligem Untertext in drei Versen von wohl Rev. James Townley:

William Hogarth, Mord auf dem Kirchhof

„ To lawless Love when once betray’d, / Soon Crime to Crime succeeds:
At length beguil’d to Theft, the Maid / By her Beguiler bleeds.

Yet learn seducing Man! nor Night, / With all its sable Cloud,
Can screen the guilty Deed from sight; / Foul Murder cries aloud.

The gaping Wounds, and blood stain’d steel, / Now shock his trembling Soul:
But Oh! what Pangs his Breast must feel, / When Death his Knell shell toll. “

Das  berühmte  Sujet, mit dem Hogarth einer bereits in früher Jugend beginnenden Verrohung ein „Wehret den Anfängen!“ entgegensetzte. So wird denn die handelnde irdische Gerechtigkeit Tom Nero, den Erzbösewicht dieser Suite, für seine Tat zunächst an den Galgen und sodann in die Anatomie bringen. Letzteres auf Grund allgemeiner Vorurteile von besonders abschreckender Wirkung.

Harmonischer Abdruck, vielleicht aus der von Boydell von 1790-1809 hrsg. Gesamtausgabe. – Einige hinterlegte kleine Einrisse im breiten weißen Rand, dessen linke Oberecke wasserstreifig ist.

Angebots-Nr. 7.812 / EUR  187. (c. US$ 225.) + Versand

– – Dasselbe. 38,8 x 32,3 cm. – Kräftiger Abdruck von der vom kgl. Kupferstecher James Heath (1757 London 1834) um 1822 überarbeiteten Platte („Selbst diese Abzüge sind heute aber relativ selten geworden“, Kunstgalerie Esslingen 1970; und Meyers Konv.-Lex., 4. Aufl., VIII [1888], 625: „Eine schöne Ausgabe“, geschätzt auch schon von zeitgenössischen Sammlern vom Range etwa eines A. T. Stewart [Catalog of the Stewart Collection, New York 1887, 1221, „fine plates“]).

Angebots-Nr. 14.409 / EUR  187. (c. US$ 225.) + Versand

– – Dasselbe. Stahlstich. Ca. 1850. Bezeichnet. 15,8 x 12,2 cm.

Angebots-Nr. 7.813 / EUR  25. (c. US$ 30.) + Versand

komplette Exemplare der Folge sowie weitere Einzelblätter verfügbar


„ vielen Dank für die prompte Lieferung! … Nach diesem Kupferstich (Hogarth, Sleeping Congregation) habe ich übrigens ziemlich lang gesucht – offenbar immer an der falschen Stelle – und bin jetzt außerordenlich froh, ein so unversehrtes Exemplar zu besitzen … Herzlichen Dank noch mal und freundliche Grüße “

(Herr C. K., 28. Juni 2012)