English

„ His  Knowledge  in  Ancient  and  Modern  Coins  was  very  extensive “

Hogarth, William (1697 London 1764). Martin Folkes. Halbfigur, leicht seitlich nach links, mit der rechten Hand einen Gedanken unterstreichend. Kupferstich von Thomas Cook (ca. 1744 – London 1818). Bezeichnet: Painted by Wm.. Hogarth. / Engraved by T. Cook / Published August 1st. 1802. by G. & J. Robinson, Pater-noster Row., ansonsten wie vor. 34 x 25 cm.

William Hogarth, Martin Folkes (Cook)

Folkes, Münzexperte von Rang, mit The History of the English gold and silver Coins, from the Conquest to his own Time als Hauptwerk, ansonsten Mathematiker und Altertumsforscher schlechthin. Präsident sowohl der Royal Society – deren Mitglied er bereits als 23jähriger geworden war – als auch der Society of Antiquarians sowie der Académie Française. 1714 heiratete Folkes die Haymarket- und Drury Lane-Schauspielerin Lucretia Bradshaw.

Sehr schöner Abdruck von schöner Hell-Dunkel-Wirkung auf festem Papier. In dessen geradezu üppigem breiten weißen Rand leichte Stockfleckchen und zwei leichte Wasserstreifen. – Cook „machte sich auch einen Namen als Hogarth-Stecher, dessen vollständiges Werk er … nachgestochen hat“ (Thieme-Becker) und dessen Ursprungsformat er im Gegensatz zu allen späteren Hogarth-Ausgaben in seiner ersten, früheren Ausgabe beibehielt. Für einige von Hogarth nicht selbst veröffentlichte Blätter wurde Cook zu deren Erststecher, wie er denn auch den Beifall eines zeitgenössischen Kenners wie Maximilian Speck von Sternburg fand.

Angebots-Nr. 7.584 / EUR  238. (c. US$ 288.) + Versand

William Hogarth, Martin Folkes Esq.

– – – Dasselbe in Hogarth’s Eigen-Radierung in harmonischem, breitrandigem Abdruck auf festem Papier von der vom kgl. Kupferstecher James Heath (1757 London 1834) um 1822 überarbeiteten Platte („Selbst diese Abzüge sind heute aber relativ selten geworden“, Kunstgalerie Esslingen 1970; und Meyers Konv.-Lex., 4. Aufl., VIII [1888], 625: „Eine schöne Ausgabe“, geschätzt auch schon von zeitgenössischen Sammlern vom Range etwa eines A. T. Stewart [Catalog of the Stewart Collection, New York 1887, 1221, „fine plates“]). Bezeichnet: Martin Folkes Esqr. / Wm. Hogarth Pinxt. et Sculpt. 33,3 x 24 cm.

Angebots-Nr. 7.856 / EUR  171. (c. US$ 207.) + Versand

William Hogarth, Martin Folkes Esqr. (Cook klein)

– – – Dasselbe in Cook’s volkstümlicher späterer, kleinerer Fassung. Bezeichnet: Hogarth pinxt. / T. Cook sculpt. / Published by Longman, Hurst, Rees, & Orme, Augst. 31st. 1807., ansonsten wie vor. Bildgröße 13,7 x 11,1 cm. – Innerhalb des breiten weißen Plattenrandes geschnitten.

Angebots-Nr. 8.933 / EUR  43. (c. US$ 52.) + Versand


“ I receives them today in very good condition, thank you and dont forget to tell me about … items, best regards ”

(Sign. L. B., April 5, 2002)