English

Einstmals  berühmter  Jahrmarkt  in  London

oder

Ein  Bein  durchwandert  die  Kunsthistorie

von  Bruegel  via  Hogarth  zu  Goya

und  ist  hier  zugleich  ein  Beinchen

im  kleinen  Beginning  des  Haymarket  Theatre

Hogarth, William (1697 London 1764). Southwark Fair. Der Jahrmarkt zu London mit seinem volkreichen Treiben. Kupferstich von Thomas Cook (ca. 1744 – London 1818). Bezeichnet: Designed by Wm. Hogarth / Engraved by T. Cook / Published April 1st. 1796, by G. G. & J. Robinson, Paternoster Row, London., Titel wie vor. 37,4 x 47,5 cm.

Hogarth-Katalog Tate Gallery, 1971/72, 74 (das 1733er Öl) nebst Abb.; H.-Katalog Zürich, 1983, 20 (H.s spiegelbildlicher 1734er Stich) nebst Abb. – Als Subskriptionsbeleg diente beziehungsreich „The Laughing Audience“.

William Hogarth, Southwark Fair (Cook)

Die  zweitälteste  Darstellung

der Ausstellung „Hereinspaziert, hereinspaziert – Jahrmarkts-Graphik aus drei Jahrhunderten“ der Puppentheater-Sammlung München von 1975/76. Siehe Nr. 2 des Ausstellungskataloges nebst doppelblattgroßer Abbildung Seiten 52/53.

„ Dieses erste Blatt Hogarth’s von größerer Bedeutung, dem er auch selbst noch später Werth beilegte, gibt die Darstellung einer jener Jahrmärkte, welche im Beginne der neueren Zeit in England für den Handel noch von Wichtigkeit waren, allein schon in der letzten Hälfte des 17. Jhdts. nur noch als Veranlassung zu Belustigungen der unteren Volksclassen dienten, welcher bei solchen Gelegenheiten gewöhnlich zu sein pflegt.

Aber es fehlt auch nicht an der Tragödie … besonders im Vordergrunde bei ‚Bayazet’s  Fall‘ (siehe unten), einem damals auf den Nationaltheatern berühmten Helden … übrigens von Cibber und Bullock dargestellt … , von einer Gesellschaft, deren Verhältniß ein oben hängendes (köstlichst illustriertes) Schild mit der Überschrift:

The  Stage  Mutiny

( die  Schauspieler-Empörung  von  Drury  Lane

mit  Theophilus  Cibber

an  der  Spitze , woraus  sich  das  Haymarket  Theatre  bildete )

noch näher erläutert …

An einer großen Bude … werden dramatische Darstellungen durch Comödienzettel versprochen und auch ausgeführt … Ein heroisches Stück ist ebenfalls in der Vorstellung begriffen, die Belagerung von Troja …

Die Hauptsache auf dem Blatte bildet natürlich der Volkshaufe. Auch hier ist eine Schauspielertruppe bemerkbar, die ihre Leistungen zuvor unter Trommelschlag und Trompetenschall bekannt macht. Die Trommel wird von einer Schönen gerührt … Diese soll das Portrait einer Künstlerin aus einer ähnlichen Schauspielergesellschaft sein. Wie erzählt wird, hatte sich Hogarth einst auf einem Jahrmarkt von Southwark unter die Menge gemischt, und sah, wie eine hübsche Straßencomödiantin von ihrem Director mißhandelt wurde. Der Anblick war ihm so fatal, daß er dem Director sogleich eine Lection der Galanterie mit der Reitgerte gab. Das Mädchen aber gefiel ihm so sehr, daß er sie abzeichnete und später auf diesem Bilde anbrachte “

(Lichtenberg).

Kunsthistorischer  Nabel

indessen ist der eigene Sturz des „The Fall of Bajazet“ ungewollt live darbietenden zukünftigen Haymarket-Ensembles von seiner erhaben oberhalb der Menge etablierten Bretterbühne, die sich nun ins Angebot eines Porzellanladens mischt.  Und  dabei  symbolträchtig  Bein  zeigt . In diesem Falle das einer Schönen. Ein Bein mit Vergangenheit und Zukunft. Denn

„ The actress’s flailing legs among the timbers of the stage … recall  Bruegel’s ‚(Sturz des Ikarus)‘ (rather than the work by Coypel which is sometimes suggested.)

This  passage  in  the  ‚ Southwark  Fair ‘

… may have suggested the similar detail in Plate 30 of  Goya’s ‚Disaster of War‘ “

(Lawrence Gowing im Katalog der Tate Gallery).

Herrlicher  Abdruck  von  schönstem  Hell – Dunkel

dieses unwiederholbaren Blattes, seitengleich zum H.-Stich. auf festem Papier. Cook „machte sich auch einen Namen als Hogarth-Stecher“ (Thieme-Becker), dessen Ursprungsformat er im Gegensatz zu allen späteren Hogarth-Ausgaben beibehielt. – Im breiten weißen Rand rechts oben ganz schwacher Wasserstreifen.

Angebots-Nr. 7.555 / EUR  614. / export price EUR  583. (c. US$ 674.) + Versand

– – – Dasselbe in Cook’s kleinerer Wiederholung, seitengleich zum Öl. Bezeichnet: Hogarth pinxt. / T. Cook sculpt. / Published by Longman, Hurst, Rees, & Orme, July 1st. 1807., Titel wie oben. Bildgröße 14 x 17 cm.

William Hogarth, Southwark Fair (Cook klein)

Innerhalb des breiten weißen Plattenrandes geschnitten, der zwei-, nur bedingt dreiseits, in seinen Außenpartien schwach braunfleckig ist.

Angebots-Nr. 8.925 / EUR  151. (c. US$ 175.) + Versand


“ Thanks for shipping the print. It has arrived here in excellent shape. Happy holidays ”

(Mr. H. A. P., December 12, 2001)