English

Die  City  lag  ihr  zu  Füßen  —

Polly  Peachum !!

Hogarth, William (1697 London 1764). Miss (Lavinia) Fenton , spätere Herzogin von Bolton, die originale Polly Peachum von Gay’s Beggar’s Opera. Brustporträt in Oval nach links. Kupferstich von Thomas Cook (ca. 1744 – London 1818). Bezeichnet: Hogarth pinxt . / T. Cook sculp. / Published by Longman, Hurst, Rees & Orme, May 1st. 1807., ansonsten wie vor. Bildgröße 14,2 x 10,8 cm.

William Hogarth, Miss Lavinia Fenton, spätere Herzogin von Bolton, die originale Polly Peachum von Gay's Beggar's Opera

Hogarth-Katalog der Tate Gallery, 1971/72, 109 mit Abb. (Öl, ca. 1740). – Die unsagbar gefeierte Polly in John Rich’s 1728er Uraufführung von John Gay’s Bettler-Oper (man gedenke im übrigen der exakt 200 Jahre späteren Uraufführung von Brecht’s Dreigroschen-Oper) am Theatre in Lincoln’s-Inn Fields. Noch gleichen Jahres setzte der Herzog von Bolton der Fenton (1708-1760) eine geradezu königliche Appanage aus und bei Tode seiner Herzogin 1751 wurde sie seine Frau. Bis hin zum Ausdruck ihrer Augen stimmte an ihr alles überein und ließen Schönheit und Kraft ihrer Stimme eine Polly aufs Parkett singen, die das Publikum jubeln und die Suitiers ihr nachhecheln ließ.

Cook „machte sich auch einen Namen als Hogarth-Stecher“ (Thieme-Becker), hat anstehendes Bildnis aber wohl erstmals in seiner seiner Folio-Ausgabe folgenden kleinen Ausgabe der Jahre 1806/09 verarbeitet. – Innerhalb des namentlich dreiseits im Außenbereich schwach gebräunten breiten weißen Plattenrandes geschnitten.

Angebots-Nr. 15.328 / EUR  98. (c. US$ 109.) + Versand


“ Thank you so much for The Fashion Etchings by Hollar. I am very nicely surprised and very very impressed … The presentation is very professional and everything look very good … and if you have some more interesting etchings by Hollar … please let me know ”

(Mrs. P. P., July 8, 2004)